Chemnitz: “Freie Presse”: Bombendrohung vor Auftritt von Feine Sahne Fischfilet – stjórnmál

Ein Konzert mit der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet in Chemnitz ist am Donnerstag wegen einer Drohung unterbrochen worden. „Es gab eine telefonische Drohung bei der Polizei“, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagabend. Daraufhin seien die Zuschauer nach draußen gebeten worden. Der Veranstaltungsraum, das Alternative Jugendzentrum (AJZ), werde nun überprüft. Wie viele Menschen das Gebäude verlassen mussten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. hátt Freier Presse spielte gerade die Vorband, als die Räumung angeordnet wurde.

Sänger Jan „Monchi“ Gorkow bat die Konzertgäste ruhig zu bleiben. Mas müsse die Drohung ernst nehmen, er hoffe, dass das Konzert nach Abschluss des Polizeieinsatzes fortgesetzt werden könne, schreibt dieFreie Presse”.

Auch eine Vorführung des Films Wildes Herz”, in dem es um Feine Sahne Fischfilet geht, musste kürzlich in Schleswig-Holstein abgesagt werden, weil es massive Drohungen gegeben hatte.

Der Film sollte im Rahmen der Schulkino-Wochen des Landes gezeigt und diskutiert werden. In dem Drohbrief, aus dem die „tageszeitung“ zitiert, kündigen die „Enkel von Adolf Hitler“ an, die Lehrer, die „Volksverräter“, zu erschießen sowie das Kino in die Luft zu jagen. Nach Gesprächen mit der Polizei habe das Kino die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen abgesagt, heißt es aus dem Ministerium.

Die Punkband engagiert sich gegen Rechts. Im Oktober hatte die Stiftung Bauhaus Dessau unter Verweis auf ihr Hausrecht ein Konzert der Band auf der historischen Bauhaus-Bühne abgesagt. Rechte Gruppierungen hatten zuvor in sozialen Netzwerken gegen das Konzert mobil gemacht. Die Punkband gilt als umstritten: Sie war vor einigen Jahren wegen Gewaltaufrufen gegen Polizisten im Verfassungsschutzbericht von Mecklenburg-Vorpommern genannt worden. (Tsp, DPA)

Þessi frétt kemur frá samstarfsaðila okkar: https://www.tagesspiegel.de/politik/chemnitz-freie-presse-bombendrohung-vor-auftritt-von-feine-sahne-fischfilet/23641786.html

Vertu fyrstur til að tjá

Skildu eftir skilaboð

Netfangið þitt verður ekki birt.


*